Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Content oder Kunde - wer ist der wahre König?

Zurück

25.01.2016

2016-01-25 17:25
von Jeannette Peters
(Kommentare: 0)
König Content Wassertropfen als Krone

Content oder Kunde - wer ist der wahre König?

Content is king! Doch wird Content mit Fliegenfängerei verwechselt, flüchtet der Leser frustriert. 

Content is king! Wer mit seiner Website zu den gewünschten Suchworten schön weit oben in den Suchmaschinen ranken möchte, der muss heutzutage etwas bieten - und zwar "hochwertigen Content". Bloßes und großzügiges Verteilen vielgesuchter Keywords in den Webtexten, nur um damit User auf die eigene Homepage zu locken und dort mit unlesbaren SEO-Texten zu quälen - das ist glücklicherweise längst nicht mehr der Status quo und wird von Google sogar abgestraft.

Suchmaschinen: User ist König

Für die Suchmaschine nämlich ist der User - also der Kunde - König. Deswegen werden zum Graus vieler SEO-Texter Googles geheime Algorithmen in schöner Regelmäßigkeit weiterentwickelt und geändert. Und zwar zum Wohle des Users, des Lesers, des Kunden. Der freut sich über immer bessere Suchergebnisse zu seiner Frage, seinem Problem oder Wunsch.

Für den Betreiber einer Website heißt das also, dass er seinem potenziellen Kunden etwas bieten, ihn wirklich überzeugen muss von seiner Kompetenz, seinem Fachwissen, der Qualität seiner Produkte oder seiner Dienstleistungen.

Recherche und ehrliche Schreibarbeit - ein Preis, der sich auszahlt

Vor allem heißt das Arbeit. Konkret: Schreibarbeit. Ehrliche, harte Schreibarbeit, Recherche inklusive. Und auch, die Bereitschaft, das eigene Fachwissen mit anderen zu teilen und leserfreundlich aufzubereiten und zu präsentieren. Wer nicht selbst schreiben möchte oder kann, der lässt schreiben - von Textern, die ihr Handwerk verstehen und auf hohe Qualität achten.

Das hat natürlich seinen Preis, der sich jedoch in den meisten Fällen auszahlt und zwar in doppelter Hinsicht: mit einem guten Ranking in den Suchmaschinen und dem Vertrauen der Leser bzw. der Kunden.

Ist das nicht großartig? Da lacht das Herz der Unternehmer und Texter, die es ernst meinen mit ihren Lesern und ihnen mit ihrem Content echten Mehrwert bieten.

Hochwertiger Content oder bloß Fake?

Doch die Sache hat natürlich auch einen Haken. Denn wer früher schon Kosten und Mühen gescheut und das World Wide Web mit ungenießbaren SEO-Texten verseucht hat, der wird nicht zum King of Content mutieren. Aber er kann ja mal so tun als ob: Ein bisschen oberflächliche Recherche und ein paar der unwiderstehlichen Überschriften und Teaser, die dem Leser die Lösung all seiner Probleme suggerieren und schon wimmelt es vor Beiträgen mit den “10 ultimativen Tipps für die optimale Verdauung”.

Das Problem für den User: Auf den ersten Blick ist hier die oberflächliche Spreu vom hochwertigen Weizen nicht zu erkennen. Erst, wenn man bereits in den Text eingetaucht ist, wird offenbar, ob es sich um wirklich hochwertigen Content oder nur Fake handelt.

Da wünscht man sich als Suchender manchmal die gruseligen SEO-Texte zurück. Stieß man auf einen solchen, war auf den ersten Blick klar, dass man hier garantiert keine Antworten auf seine Fragen bekam.

Auf lange Sicht - und die ist im Zeitalter des Internets ja bekanntlich recht kurz - wird es dem Möchtegern-hochwertigen Content aber nicht anders gehen als den ungenießbaren SEO-Texten. Profitieren werden davon nicht nur die User, sondern auch die Unternehmen, die es ernst meinen mit ihren Kunden, die echten Mehrwert oder wenigstens großen Spaß mit ihrem Content bieten. Für die der Kunde König ist und nicht der Content. Wenigstens nicht um den Preis guter Qualität.

Gute Beispiele aus der Praxis: SteadyNews und RuhrGründer 

Wie hochwertiger Content mit großem Mehrwert für den User in der Praxis aussehen kann, demonstrieren diese beiden Blogs. 

steadynews.de bietet übersichtlich die aktuellen Themen, die die Zielgruppe KMU beschäftigt und Beiträge mit entsprechender Detailtiefe. Wer für bestimmte Themenbereiche weitere Informationen braucht, findet diese in den Rubriken Vertrieb, Marketing, Führung und Geld & Recht sowie Innovation. 


RuhrGründer, das Online-Portal für die Gründerszene im Ruhrgebiet, zeigt der Zielgruppe Gründer im Ruhrgebiet sofort, was sie bei ihrem Weg zum Unternehmer brauchen: Gründerstorys, Basics, Infos, Tipps, Events und Community.

So demonstrieren diese Anbieter einen, dass sie um die professionellen Bedürfnisse der Zielgruppe wissen und sich die Mühe machen, gute Informationen und Lösungen anzubieten, die über die Leistungen der eigenen Dienstleistung hinausgehen. Zum anderen lassen beide die Leser an der Entwicklung und den Trends im Markt und in den Branchen teilhaben. Sie zeigen damit auch hier die Wertschätzung der Bedürfnisse seiner Zielgruppe.

Wer so mit Content den Kunden zum König macht, muss sich um SEO nicht zu sorgen.

 

Unsere Gastautorin Carmen Radeck arbeitet als freie Journalistin, Texterin und Bloggerin im Ruhrgebiet. Sie ist Spezialist für authentische Kommunikation für Unternehmen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Wer

Jeannette Peters ist spezialisiert auf Strategieentwicklung, Changemanagement und Unternehmenskommunikation für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung.

Seit fast 20 Jahren begleitet sie mittelständische Unternehmen und Konzernniederlassungen bei Changeprozessen, Reputationsmanagement und Markenmanagement.

Jeannette Peters ist Gründerin und Inhaberin der mediapresence JPeters, mit der sie ihre Kunden bei der Realisierung der unternehmerischen Ziele erfolgreich unterstützt.

Wo – analog

mediapresence JPeters
Jeannette Peters M. A.

Zum Pier 75
44536 Lünen

+49 (0) 231 90 621 66-0
info@mediapresence.de
www.mediapresence.de

Wo – digital

 

Netzwerke:

 

BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft e. V.

 

KMU Digital - Das Netzwerk von Unternehmen im digitalen Wandel

 

b-bn Business Berater Netzwerk

 

impulse – Das Unternehmernetzwerk

 

Deutscher Journalisten Verband (DJV)

Copyright © 2016 - 2017 Jeannette Peters, mediapresence JPeters